Jahr: 2008 | Produktionsfirma: Mona Film (ARD ORF)

Hörbeispiel (Zusammenschnitt)

DVD

Handlung

Endlich ist es so weit: Miriam und Daniel geben sich das Ja-Wort. Zu den Überraschungsgästen der Hochzeit zählt Daniels alter Freund Stefan, der mit seiner Frau Antonia und seinem Sohn Noah angereist ist. Beim Tanz bricht Stefan plötzlich zusammen. Die erschütternde Diagnose: Herzversagen.

Daniel und Miriam setzen alles daran, sein Leben zu retten und verzichten auf ihre Flitterwochen. Miriams Halbschwester Linda arbeitet indessen an einer
Intrige um Chefärztin zu werden. Unterstützung bekommt sie dabei von Bürgermeister Anton Rosner und der Millionenerbin Rosi Faber, die seit ihrer
frühen Jugend einen Groll gegen Miriam hegt. Linda erkennt, dass Rosi ein schweres gesundheitliches Problem hat.

Die Ursache dafür findet aber erst Daniel mit Unterstützung seines Freundes Max Pulkava heraus. Max kennt Rosi seit ihrer Jugend und kann schließlich auch zwischen Rosi und Miriam vermitteln. Ein schwerer Unfall schockiert die Crew der „Alpenklinik“: Miriams Sohn Frederik verunglückt mit seinem Kindermotorrad, das ihm Linda geschenkt hat, und stürzt in einen Gebirgsbach. Scheinbar tot wird er von Daniel und Max geborgen. Der erfahrene Arzt weiß, dass Frederik nur eine geringe Überlebenschance hat und er diese nutzen muss.

Filmteam

Besetzung
Stab
Weitere Infos
    • Erol Sander: „Dr. Daniel Guth“

    • Katerina Jacob: „Schwester Hertha“

    • Lukas Schust: „Frederik Berghoff“

    • Saskia Valencia: „Miriam Guth“

    • Beate Maes: „Linda Singer“

    • Albert Fortell: „Anton Rosner“

    • Veronika Fitz: „Konstanze Albrecht“

    • Dietrich Mattausch: „Wilhelm Kaiser“

    • Sophie Wepper: „Eva Lechner“

    • Jakob Seeböck: „Bruno Lechner“

    • Drehbuch: Susanne Freund

    • Regie: Peter Sämann

    • Kamera: C.P. Hildenbrand

    • Herstellungsleiter: Alfred Strobl

    • Produktionsleiter: Thomas Pascher

    • Aufnahmeleiter: Heidi Hasenzagel

    • Tonmeister: Michael Wollmann

    • Ausstattung: Susanne Quendler

    • Kostüm: Christoph Birkner

    • Schnitt: Daniela Padalewski-Gerber

    • Maske: Dagmar Lucke

    • Musik: Otto M. Schwarz

    • Drehorte: Salzburg, Lofer

Szenenbilder